Martin Sullivan

Auch wenn der Name es nicht vermuten lässt. Ich wurde 1963 in Luzern geboren und bin in der Zentralschweiz aufgewachsen. Als Auftragsmaler und Illustrator vertrete ich viele Stile und Themen. Bekannte Arbeiten entstanden z.B. für Red Bull, Moet Chandon, für das Verkehrshaus der Schweiz, ein 8.5 Meter breites Gemälde oder für WWF . 

mitmachen

Jeder ist sich Heute der weltweiten Belastung der Gewässer und Landschaft durch Plastik bewusst. Es ist einfach diesen Unsinn zu minimieren. Wir zeigen Ihnen wie Sie selbst aktiv sein können.

 

Mission: No Plastic 

Kunst zu VBP

Als Unternehmen oder Mäzen besitzen Sie unzählige Möglichkeiten unsere Kunst oder Illustration für den Umweltschutz und Ihrem eigenen Nutzen und Image einzusetzen. 

 

 

 


Unser Engagement

Die globale Verseuchung durch Plastik ist ein Problem dass mich persönlich sehr belastet und dessen Schadstoffe schon Heute die Gesundheit von Mensch und Tier ernsthaft beeinträchtigt.

 

Als wir vor Jahren mit VBP begannen beschränkten wir uns auf die Visualisierung. Das hat viele Leute inspiriert. Heute möchten wir mit VBP mehr bewirken und so bieten wir Lösungen, Tipps und Produkte an welche Sie als Privatnutzer oder Firma einsetzen können.

 WWF war der wichtigste Grund für den Beginn meiner bescheidenen, sozialen Engagements.

 

Schon als junger Künstler wurde mir die Gelegenheit geboten für das internationale WWF Briefmarkenprogramm, Kunst für Länder aus der ganzen Welt zu erstellen. Die tiefen Eindrücke dieser Organisation hinterliessen Spuren welche mein Umfeld und Schaffen prägte. 

 

 Seit vielen Jahren bin ich stolzes Mitglied von Kiwanis International, ein Service Club mit dem Charity Hintergrund" Serving the Children of the World" . Die weltweit 600'000 Mitglieder ermöglichen jährlich Beiträge in der Höhe von über US 100 Millionen zugunsten Kinder weltweit.

2011 erhielt ich vom International President of Kiwanis Alan Penn den Presidential Humanitarian Award. Dies für meine Aktivitäten im 

" Eliminate Projekt mit Unicef".

 Louis Palmer hat 2007/2008 mit seinem Solartaxi die Welt als erster Mensch in einem solar betriebenen Auto umrundet. So entstand die Idee der WAVE, einer jährlichen E-Mobil-Rally, die Pioniere und Enthusiasten der E-Mobilität aus aller Welt anzieht.  2010 entstand dazu die von mir illustrierte Bild-Serie "Endangered by Climate Change" welche verschiedene Tierarten unterstützt. Louis Palmer ist ein grosses Vorbild mit viel Engagement.